Anzeige

Ochs am Berge 1, 2, 3 (Ochsenberger)

Vorbereitung
Es wird ein rechteckiges Spielfeld festgelegt, in dem die Kinder von einer Seite zur anderen laufen können.
Spielablauf

Es wird ein Ochs am Berge bestimmt. Dieser stellt sich auf eine Seite des Spielfeldes.
Die anderen Kinder stellen sich nebeneinander auf die andere Seite des Spielfeldes.

Nun dreht der Ochs am Berge sich um die Eigene Achse und ruft dabei "Ochs am Berge 1, 2, 3. Solange der Ochs am Berge sich dreht und seinen Spruch aufsagt müssen die anderen Kinder sich dem Ochs am Berge nähern. Sobald dieser seinen Spruch zu Ende aufgesagt hat müssen alle Kinder in Ihrer aktuellen Position stehen bleiben. Wen der Ochs am Berge erwischt, wie er sich noch bewegt schickt er ein Stück zurück.
Dabei kann er 1-3 Schritte vorgeben, die derjenige zurückgehen muss.

Wenn der Och am Berge alle erwischt hat, die nicht schnell genug stehengeblieben sind dreht er sich wieder um die eigene Achse und ruft "Achs am Berge 1, 2, 3." u.s.w.

Spielende
Gewonnen hat, wer als erster den Ochs am Berge berührt. Der Gewinner wird neuer Ochs am Berge.
Varianten
Man kann die Schritte die ein Spieler zurückgehen muss unterschiedlich lang machen, indem man z.B. sagt: "2 Elefantenschritte" oder 5 Mäuseschritte".
Spieleart
Material
Gruppenleiter / Spielleiter
Themengebiet