Irrgarten

Vorbereitung

Alle Kinder stellen sich in mehreren Reihen auf, die Entfernung zum anderen sollte jeweils so sein das sich die Hände der Kinder berühren können. Je nachdem wo der Gruppenleiter steht muss das der Fall einmal von links nach rechts sein und von hinten nach vorne. Zudem wird eine Katze (Fänger) und eine Maus (der Zu fangende) ausgesucht.

Spielablauf

Die Katze muss nun versuchen die Maus zu fangen. Allerdings starten beide sich schräg gegenüberliegend. Im Laufe des Spiels kann die Maus in die Hände klatschen oder durch eine Pfeife pfeifen. Tut die Maus das müssen sich alle Kinder um ein Viertel drehen. Tut die Maus das erneut wieder. Weder die Maus noch die Katze darf durch die Wand aus den ausgestreckten Armen der Kinder.

Spielende

Das Spiel endet wenn die Katze die Maus gefangen hat.

Zu beachten

Es ist drauf aufzupassen, dass alle Kinder sich auch drehen und weder die Katze noch die Maus durch die Wand laufen.