Fischer, Fischer welche Fahne weht heute

Vorbereitung

Wenn das Spiel draußen durchgeführt wird wird ein rechteckiges Spielfeld abgesteckt.

Spielablauf

Alle Mitspielenden Kinder stellen sich auf eine Seite des Spielfeldes. Wenn das Spielfeld rechteckig ist bietet es sich an, die schmalere Seite zu verwenden.
Jetzt wird ein Mitspieler bestimmt, welcher sich auf die gegenüberliegende Seite des Spielfeldes stellt (Fischer). Die Gruppe auf der einen Seite und der einzelne Spieler auf der anderen Seiten rufen jetzt abwechselnd folgenden Dialog:
Gruppe: Fischer, Fischer welche Fahne weht heute?
Fischer: denkt sich eine Farbe aus und ruft diese.
Jetzt muss die Gruppe auf die andere Seite des Spielfeldes laufen. Der einzelne Spieler (Fischer) versucht dabei möglichst viele Spieler der Gruppe zu fangen, die die von Ihm genannte Farbe in der Kleidung tragen. Alle die gefangen wurden schließen sich dem Fischer an.
Wenn die Gruppe und der Fischer auf der jeweils anderen Seite angekommen sind wiederholt sich das Spiel wieder. Nur das es jetzt mehrere Fischer gibt und die Fischer sich eine andere Wassertiefe und eine andere Farbe ausdenken.

Spielende

Das Spiel endet, sobald alle Mitspieler zu Fischern geworden sind. Wenn ein Spieler alleine übrig bleibt hat dieser das Spiel gewonnen und darf neuer Fischer werden.

Zu beachten

Im freien sollte man darauf achten, dass das Spielfeld eingehalten wird. Die Kinder laufen am Rand gerne aus dem Spielfeld um nicht gefangen zu werden.